Spielplatz Siegelberg in Beyenburg wiedereröffnet

Andreas Bialas eröffnet Kinderspielplatz nach Sanierung

Am Mittwoch fand die offizielle Einweihung des Spielplatzes Siegelberg in Beyenburg statt. Ein neu gestalteter Spielplatz ganz nach den Wünschen der Kinder der angrenzenden Fritz-Harkort Ganztagsgrundschule, die im Vorfeld dazu befragt wurden und mitgestalten konnten und die endlich den Platz nach dem Durchschneiden der Schleife in Beschlag nahmen.

Vor der Platzerstürmung trugen die Kinder drei Lieder vor und Bezirksbürgermeister Andreas Bialas eröffnete: „Ich würde gern und sofort auch da drauf spielen wollen, am liebsten ab in die Korbschaukel. Es ist richtig, dass Spielplatzsanierungen entlang der Talachse besonders im Fokus stehen, aber auch Beyenburg darf dauerhaft nicht vergessen werden. Spielplätze sind 3. Orte für Kinder und Jugendliche und deshalb bin ich saufroh, dass dieser jetzt hier fertig ist und in Beyenburg ein Spielplatz so saniert wurde, dass Kinder auch gerne darauf spielen.“

Bialas bedankte sich bei den Kindern, den zuständigen MitarbeiterInnen der Stadt, den Architekten und Landschaftsplanern, die für die Gestaltung und Umsetzung zuständig waren. Er kündigte an, dass die Bezirksvertretung weitere 100.000 Euro für Spielplätze im Bezirk zur Verfügung stellen wird und zusätzlich der überflutete Spielplatz am Untergraben in Alt-Beyenburg im nächsten Jahr generalüberholt wird. Auf dem Spielplatz Siegelberg gibt es nun ein Angebot für alle Altersgruppen. Sandspieltische, ein Spielhaus mit Rutsche, eine Federwippe und eine Doppelwippe für die Jüngsten. Bestandsklettergerüst, 3 Bodentrampoline, eine Korbschaukel, ein Karussell, Basketball- und Fußballfeld sowie eine Tischtennisplatte für die älteren Kinder. Eine Besonderheit ist, dass ein Spielgerät inklusiv genutzt werden kann.

Link zum Beitrag der Stadt Wuppertal.