Kundgebung zum 1. Mai

Zum Tag der Arbeit waren die Wuppertaler Landtagsabgeordneten Bell, Bialas, Neumann auch in diesem Jahr auf der Straße: Für „Solidarität – Vielfalt – Gerechtigkeit“ demonstrierten sie gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Mucke und dem Bundestagsabgeordneten Helge Lindh und zahlreichen TeilnehmerInnen auf dem Umzug vom DGB-Haus bis zum Laurentiusplatz.

„Angesichts der Digitalisierung muss unsere Arbeitswelt fexibel auf Vielfalt der ArbeitnehmerInnen reagieren. Die Forderungen nach Solidarität und Gerechtigkeit bleiben auch bei guter Beschäftigungslage so aktuell wie je: Gerade jetzt ist die Zeit, für gerechte Arbeitsbedingungen einzustehen“, so die Abgeordneten.